One Belt - One Road - EGP übernimmt bahnseitig den deutschen Teil des Testzuges im Auftrag von Mukran Port Terminals

13.11.2019 11:40
Wittenberge / Sassnitz, 14. November 2019. Die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP) ist Teil des Testzuges einer alternativen Lösung zur Seidenstraße im Auftrag der Mukran Port Terminals GmbH & Co.KG. Aufgrund der hohen Auslastung des Grenzbahnhofs Malaszewicze zwischen Weißrußland und Polen, setzt Mukran Port Terminals auf eine Bypassstrecke über die Ostsee. Die EGP ist als Frachtführer für den Transport der Güter auf dem deutschen Schienennetz beauftragt.
 
"Im Mukran Port werden die per Short Sea Carriers angelieferten Container gelöscht, auf unsere eigenen und angemieteten Containertragwagen umgeladen und von unserer neuen E-Lok - dem Smartron - vom Mukran aus ins deutsche Hinterland befördert", informiert EGP-Projektleiter Christian Becken. "Wir freuen uns, den deutschen Bahnteil des Testzuges für unseren Partner Mukran Port zu übernehmen, um die Region Mecklenburg-Vorpommern wirtschaftlich zu stärken, in welcher auch die EGP ihre Wurzeln hat", so Christian Becken weiter.
 
Bereits am Montag, den 11. November 2019 erreichte der EGP-Zug den Mukran Port auf Rügen mit einer Länge von 640 Metern und beladen mit über 90 TEU. In Gegenrichtung verließen am 13. November 2019 vormittags 84 TEU den Hafen.
 
Der Warentransport zwischen Asien und Europa erfolgt größtenteils per Bahn. Der Laufweg zwischen Asien und Europa geht über Kasachstan, Russland, Weißrussland, Litauen nach Kaliningrad bzw. retour. In Kaliningrad gehen die Container in Baltysk im Kaliningrader Gebiet auf den Short Sea Carrier weiter nach Sassnitz Mukran.
Durch die Zunahme dieser Beförderungsmethode entsteht bei der aktuellen Variante via Malaszewicze an der Grenze zu Weißrussland / Polen ein Flaschenhals, der die Masse nicht mehr abdecken kann. Mukran Port arbeitet seit Jahren mit Partnern an einer Alternative via Short Sea Carriers von Baltysk im Kaliningrader Gebiet über die Ostsee nach Sassnitz und von dort aus mit dem Güterzug weiter.
 
 
Informationan über Mukran Port Terminals
Mukran Port Terminals ist ein leistungsstarkes Multi-Purpose-Umschlagsunternehmen im Mukran Port. Als innovativer Hafendienstleister übernimmt Mukran Port Terminals den Umschlag von Massen-, Stück- und Schwergut sowie Projektladung und das Containerhandling im Hafen. Ebenso zum Leistungsspektrum gehören Lagerlogistik und die Organisation kompletter Transportketten vom Versender zum Empfänger. Mukran Port Terminals verfügt über modernes technisches Equipment und steht mit einem eingespielten und erfahrenen Team zur Verfügung.

Der erste Testzug von China nach Deutschland steht in Mukran Port für die feierliche Eröffnung bereit.

Der erste Testzug von China nach Deutschland steht in Mukran Port für die feierliche Eröffnung bereit.

Der Smartron der EGP steht für seinen großen Auftritt bereit.

Der Smartron der EGP steht für seinen großen Auftritt bereit.

Mit lautem Getöse rollt der Testzug im Mukran Port an und bietet den Gästen ein tolles Fotomotiv

Mit lautem Getöse rollt der Testzug im Mukran Port an und bietet den Gästen ein tolles Fotomotiv

Repräsentanten aller beteiligten Unternehmen schneiden zusammen das rote Band durch und begrüßen damit den Testzug im Mukran Port.

Repräsentanten aller beteiligten Unternehmen schneiden zusammen das rote Band durch und begrüßen damit den Testzug im Mukran Port.

Im Anschluss geht es mit Feuerwerk weiter rein in den Hafen, wo die Container auf die Wagen geladen werden, damit der Zug pünktlich am Mittwoch abfahren kann.

Im Anschluss geht es mit Feuerwerk weiter rein in den Hafen, wo die Container auf die Wagen geladen werden, damit der Zug pünktlich am Mittwoch abfahren kann.

Zurück